16.05.2024

Workshops zur elektronischen Rechnung

Die Veranstaltung richtet sich auaschließlich an Mitglieder des BGA.

Zum 1. Januar 2025 wird die eRechnung für B2B-Umsätze in Deutschland verpflichtend. Welche steuerlichen und technischen Anforderungen ergeben sich hieraus für die Unternehmen? Gibt es Übergangs- und Vereinfachungsregelungen? Und vor allem was können Unternehmen tun, um sich auf die eRechnung vorzubereiten? – Dies sind die zentralen Fragen, mit denen sich ein Workshop befasst, den der BGA in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte GmbH für Unternehmer und Unternehmerinnen anbietet.

Die Workshops finden virtuell per Zoom statt:

        Dienstag, 4. Juni 2024, von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr,
        Mittwoch, 5. Juni 2024, von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

An dem Workshop werden für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte GmbH Dr. Diana-C. Kurtz, Senior Manager, Indirect Tax, zu steuerlichen Fragen und Robert Lederer, Senior Manager, Tax Consulting, zu technischen Fragen sowie für den BGA der für Steuerfragen zuständige Geschäftsführer Michael Alber als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.
 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte Unternehmen können sich gerne bei Michael Alber (michael.alber@bga.de) melden. Der Link zur Einwahl wird nach Anmeldung mit der Bestätigung der Teilnahme übersandt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ansprechpartner:

Michael Alber
Geschäftsführer Volkswirtschaft + Finanzen
Am Weidendamm 1 a, 10117 Berlin
030 59 00 99 571
michael.alber@bga.de