13.04.2023

BGA unterstützt EuroCommerce bei Zahlungsrichtlinie

Der europäische Dachverband des Handels EuroCommerce hat zur Revision der Zahlungsverzugs-Richtlinie am 17. März 2023 gegenüber der EU-Kommission eine Stellungnahme abgegeben, an der der BGA mitgewirkt und insbesondere auf die besondere Bedeutung der Vorfinanzierungsfunktion hingewiesen hat. EuroCommerce unterstützt darin das Ziel einer zeitnahen Begleichung von Forderungen nicht nur im B2G-Sektor, sondern grundsätzlich auch im B2B-Sektor. Hervorgehoben wird dabei, dass es die Unterscheidung von Zahlungsverzug und vereinbarten langfristigen Zahlungszielen weiterhin zu berücksichtigen gilt. EuroCommerce betont hierbei die Vertragsfreiheit über die Vereinbarung von Zahlungszielen und die damit verbundenen Vorteile für die Beteiligten und letztlich den Endverbraucher. Auch bestärkt die Positionierung von EuroCommerce das Anliegen der EU-Kommission, das bestimmte Finanzinstrumente wie Factoring inzwischen ein wichtige Bedeutung im Handel haben und insbesondere dazu beitragen können, das Zahlungsverhalten zu verbessern.
 

Ansprechpartner:

Michael Alber
Geschäftsführer Volkswirtschaft und Finanzen
Am Weidendamm 1 a, 10117 Berlin
030 59 00 99 571
michael.alber@bga.de